Zur Übersicht Mi, 10. Oktober Berlin, Kalkscheune

Fit fürs Netz: Digitale Bildung ist Verbraucherschutz

Internet, Smartphones, Instagram und Co. gehören heute zur Lebens- und Konsumwelt von Kindern und Jugendlichen. Die Verbraucherinnen und Verbraucher von morgen wachsen in der digitalen Welt auf. Umso wichtiger ist es, dass die Schule sie fit dafür macht und ihnen Kompetenzen an die Hand gibt, um sich im digitalen Konsumalltag zurecht zu finden.

Digitale Bildung ist Verbraucherschutz. Doch wie steht es um die digitale Bildung an Deutschlands Schulen? Gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern aus Politik, Wissenschaft und Schule will der Bundesverband Verbraucherzentralen (vzbv) diskutieren, welche Erfolge und Herausforderungen es gibt und welche Weichen jetzt gestellt werden müssen, um die Qualität der digitalen Bildung zu stärken und ihre Unabhängigkeit zu wahren.

Zur Veranstaltungswebsite