Zur Übersicht Mi, 28. November Berlin

Medienpädagogischer Küchentalk #3

Datenschutz und Medienbildung – (k)eine Utopie?

Die besten Gespräche finden bekanntlich in der Küche statt. In offener Atmosphäre und vor allem auf Augenhöhe werden hier in geselliger Runde alltägliche Themen besprochen. Jeder ist hier gleichberechtigt – egal, welche Position, welches Alter oder welche Haltung. Genau diese lockere Atmosphäre soll genutzt werden, um spannende Herausforderungen von Medienbildung, Politik und Gesellschaft zu diskutieren und aktuelle Fragen der digitalen Bildung zu debattieren.

Dieses Jahr steht das Thema Datenschutz und Medienbildung im Fokus. Wie und durch wen können die Themen Datenschutz und Privatsphäre also lebensweltorientiert an Kinder und Jugendliche vermittelt werden? Welche Fragen stellen sich aus kinderrechtlicher Perspektive im Sinne der digitalen Teilhabe und (medialem) Selbstausdruck Jugendlicher und welche Lösungsmöglichkeiten gibt es? Wo finden Fachkräfte der Medienbildung Unterstützung beider Auslegung der Rechtslage und Umsetzungsideen für eine kritische, kreative Medienkompetenzvermittlung?

Für weitere Informationen hier klicken.