Zur Übersicht Mi, 22. August Köln

gamescom congress

Der gamescom congress ist Deutschlands größter Kongress rund um digitale Spiele. Er dient der Branche auch als Schnittstelle zu anderen Kultur- und Kreativbranchen sowie zur Digitalwirtschaft.

Neben Vertretern aus der Gamesbranche diskutieren Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Wissenschaft, Gesellschaft, Politik, Kultur in diesem Jahr unter dem Motto "The Heart of Gaming".Themenschwerpunkte sind in diesem Jahr „Leben mit Games“, „Lernen mit Games“, „Innovation mit Games“, „Wirtschaft und Games“ und „Recht und Games“.

Der gamescom congress 2018 startet mit der prominent besetzten Politik-Arena: GeneralsekretärInnen und BundesgeschäftsführerInnen von CDU, SPD, FDP, Die Linke und Bündnis 90/Die Grünen eröffnen den gamescom congress 2018. Beim „Debatt(l)e Royale“ – der Politik-Arena auf der gamescom diskutieren sie aktuelle Fragen der deutschen Games-Politik wie etwa die bundesweite Games-Förderung, die Bedeutung von eSports und aktuelle digitalpolitische Themen.

Einen Programm-Überblick finden Sie hier. Das Programm wird ständig ergänzt.

Ausgerichtet wird der gamescom congress von der Koelnmesse in Kooperation mit dem BIU, dem Verband der Computer- und Videospielbranche in Deutschland.

Zur Veranstaltung