Infoveranstaltung zur Zukunft des Hörfunks in NRW

Am 25. September lädt die Landesanstalt für Medien NRW zu einer Informationsveranstaltung zur Zukunft des Hörfunks in Nordrhein-Westfalen ein.

Direktor Dr. Tobias Schmid: „Hörfunk ist ein wichtiges Thema für den Medienstandort Nordrhein-Westfalen. Gemeinsam mit der Branche und der Politik arbeiten wir daran, eine attraktive Hörfunklandschaft in Nordrhein-Westfalen auch in den Regionen und lokalen Versorgungsräumen im digitalen Zeitalter zu ermöglichen.“

Vorstellung der Studienergebnisse durch Prof. Goldhammer

Prof. Dr. Klaus Goldhammer, Geschäftsführer der Goldmedia GmbH, führt derzeit im Auftrag der Landesanstalt für Medien NRW eine Studie zur Entwicklung des Hörfunks in Nordrhein-Westfalen durch. In der Studie werden die ökonomischen und technischen Entwicklungen der verschiedenen Verbreitungswege für Radioangebote (UKW, DAB und Streaming) für die nächsten 5 bis 10 Jahre modelliert.

Im Rahmen der Infoveranstaltung werden erste Erkenntnisse vorgestellt. Branchenvertreterinnen und -vertreter sind zur Diskussion und Kommentierung eingeladen. Die Studie soll insbesondere dazu beitragen, Implikationen für künftige Geschäftsmodelle abzuleiten. Sie soll den Radioveranstaltern als Entscheidungshilfe dienen, um sich für die Zukunft wettbewerbsfähig aufzustellen.

Ablauf der Veranstaltung:
10.30 Uhr: Einlass
11.00 Uhr: Begrüßung Dr. Tobias Schmid, Direktor der Landesanstalt für Medien NRW
11.15 Uhr: Vorstellung der Ergebnisse der Studie zur Zukunft des Hörfunks in Nordrhein-Westfalen, Prof. Dr. Klaus Goldhammer, Geschäftsführer der Goldmedia GmbH
12.30 Uhr: Diskussion
Anschließender Mittagssnack

14.30 Uhr: Ende der Veranstaltung