NRW-Hörfunkpreis 2018

Mit dem NRW-Hörfunkpreis würdigt die Landesanstalt für Medien NRW besondere Programmleistungen im privaten nordrhein-westfälischen Hörfunk.

Die diesjährige Preisgala findet 30. November im Hyatt Regency Hotel im Düsseldorfer Medienhafen statt.

Über den Hörfunkpreis

Die Landesanstalt für Medien NRW vergibt den Hörfunkpreis als Anerkennung für kreative Programmleistungen im nordrhein-westfälischen Privatfunk. Teilnahmeberechtigt sind Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nordrhein-westfälischer Privatradios. Hierzu zählen die lizenzierten privaten Radiosender in NRW und der Rahmenprogrammveranstalter radio NRW. 

Die Preisträger werden im November im Rahmen einer Gala mit einer Skulptur, einer Urkunde und einem Geldpreis in Höhe von 2.500 € ausgezeichnet. Die Jury kann zusätzlich Anerkennungspreise vergeben.
Werden in der jeweiligen Kategorie keine Vollpreise vergeben, so kann die Jury stattdessen einen Anerkennungspreis vergeben. Die Anerkennungspreise sind mit 1.250 € dotiert.

Hörfunkpreis 2017

Am 24. November wurden in Düsseldorfer im festlichen Rahmen die Hörfunkpreise für herausragende Radiobeiträge und Werbeproduktionen im NRW-Lokalfunk vergeben. Insgesamt zeichneten die Jurys 14 Produktionen in 13 Kategorien aus.  alle Informationen

Hörfunkpreis 2016

Die LFM hat am 25. November vor 250 Gästen in Düsseldorf zum 25. Mal den Hörfunkpreis für herausragende Radiobeiträge und Werbeproduktionen im NRW-Lokalfunk vergeben. Insgesamt zeichneten die Jurys elf Produktionen in zehn Kategorien aus. Mehr dazu

Hörfunkpreis 2015

 Am 27. November wurden im Düsseldorfer Hyatt-Hotel die 24. LFM-Hörfunkpreise für herausragende Radio- und Werbebeiträge im NRW-Lokalfunk vergeben. Der diesjährige Sonderpreis der LFM ging an den Lokalfunk in NRW für seine vielfältige, unabhängige und differenzierte Berichterstattung zum Thema „Flüchtlinge“ sowie für die zahlreichen Hilfsaktionen durch die Lokalsender in NRW, die Flüchtlingen zu Gute kommen. zum Hörfunkpreis 2015