29.10.2018

Digitale Gesellschaft – digitale Verantwortung

 Nicht jedem ist klar, dass Menschenwürde, Jugendschutz, Vielfalt und der Schutz der Nutzerinnen und Nutzer auch im digitalen Raum zentrale Schutzgüter unserer Gesellschaft sind. (Dr. Tobias Schmid, Medienkompetenzbericht 2017/18, S. 6.)

Durch Fälle von Hassrede, Fake News und Cybermobbing werden diese Schutzgüter jedoch immer wieder bedroht. Die Wahrung stand für die Medienanstalt NRW deswegen im Berichtszeitraum im Fokus. Die Förderung von Medienkompetenz ist dabei ein wichtiger Baustein. Denn ein kompetenter Umgang mit Medien ist wichtig für das Verantwortungsbewusstsein in der digitalen Welt.