Impressumspflicht

Zum PDF Infos kompakt Impressumspflicht

Jeder Anbieter eines Telemediums (Webseite, Blog, Foto- oder Videopräsentation usw.) ist verpflichtet, eine Anbieterkennzeichnung („Impressum“) zu veröffentlichen. Zur Anbieterkennzeichnung gehört die Angabe des Vor- und Nachnamens, der Anschrift und der E-Mail-Adresse sowie eines zweiten elektronischen Kontaktwegs (z.B. Telefonnummer oder Kontaktformular). Die Angabe einer Postfachadresse ist unzulässig.

Wird ein Telemedium von einer juristischen Person (z.B. einer GmbH) angeboten, so sind deren Name, Anschrift und Rechtsform sowie der Vor- und Nachname des Vertretungsberechtigten anzugeben. Ist das Telemedium ganz oder teilweise journalistisch-redaktionell gestaltet, dann ist zusätzlich der dafür Verantwortliche mit Vor- und Nachnamen sowie Anschrift anzugeben.

Sind mehrere Personen verantwortlich, so ist kenntlich zu machen, für welchen Teil des Angebots die Genannten verantwortlich sind.

Die Anbieterkennzeichnung muss leicht erkennbar, unmittelbar erreichbar und ständig verfügbar sein. Die Angaben müssen selbstverständlich richtig und vollständig sein.

Wenn Nutzern Internetseiten auffallen, die ihren Informationspflichten nicht nachkommen, können sie diese über das Beschwerdeformular mitteilen.