Medienversammlung 2019

Perspektivwechsel – Impulse für (lokale) Kommunikation

Wissenschaft, Wirtschaft oder Politik, Generation X, Y oder Z – die Perspektiven auf Kommunikation mögen sich unterscheiden, doch die Frage bleibt die gleiche: Wie sieht die politische, journalistische und individuelle Kommunikation zukünftig aus?

Ziel der diesjährigen Medienversammlung war es, Raum für den Austausch unterschiedlicher Perspektiven auf lokale Kommunikation zu bieten und einen Wissenstransfer zwischen den Teilnehmerinnen und Teilnehmern zu ermöglichen. 

Am  7. November 2019 konnten einige von ihnen fünf spannende Projekte, aus Wissenschaft und Praxis, in Köln vorstellen und mit anderen Teilnehmenden darüber diskutieren, welche Herausforderungen und Stärken in der digitalen Kommunikation liegen. So entstand ein Austausch über Ideen und Ansätze für eine nachhaltige und vertrauensvolle Kommunikation.

Das Programm der Medienversammlung 2019

Was ist die Medienversammlung?

Die Medienversammlung richtet sich an alle Menschen, die sich für Medien interessieren, also an ein sehr breites und buntes Publikum. Sie ist keine Fachtagung, sondern versteht sich als Forum des Austausches zwischen den Akteuren: Willkommen sind Medienmacherinnen und -macher, Zuschauerinnen und Zuhörer, junge wie ältere Netzmenschen.