Medienkompetenzrahmen NRW

Projektname: Medienkompetenzrahmen NRW

Schwerpunkt: Förderung und Sicherung von Medienkompetenz in Schule und der außerschulischen Arbeit

Zielgruppe: Lehrkräfte / pädagogische Fachkräfte der Kinder- und Jugendarbeit / Schülerinnen und Schüler

Träger: Landesregierung Nordrhein-Westfalen, Landschaftsverband Rheinland (LVR), Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL), Landesanstalt für Medien NRW, Medienberatung NRW

Website:www.medienkompetenzrahmen.nrw

Der Medienkompetenzrahmen NRW bildet die zentrale Grundlage für die Medien kompetenzvermittlung in der Schule und außerschulischen Arbeit. Er gilt als verbindlicher Orientierungsrahmen für die (Weiter-)Entwicklung der schulischen Medienkonzepte. Zur Schulung des sicheren, kreativen und verantwortungsvollen Umgangs mit Medien wurden sechs Kompetenzbereiche entwickelt. Die insgesamt 24 Teilkompetenzen zielen auf eine systematische Medienbildung entlang der gesamten Bildungskette ab.

DAS ONLINE-PORTAL ZUM MEDIENKOMPETENZRAHMEN NRW

Auf dem Online-Portal finden sich alle Informationen zur Konzeption sowie zahlreiche Unterrichtsmaterialien, mit denen sich die Kompetenzanforderungen aus dem Medien-kompetenzrahmen NRW im Unterricht aller Fächer umsetzen lassen. Darunter sind auch zahlreichen Angebote von klicksafe und dem Internet-ABC. Weiterhin gibt es Hilfestellungen, wie auf Grundlage des Medienkompetenzrahmen NRW das schulische Medienkonzept erstellt werden kann. Neben einer integrierten Veranstaltungssuche können über die Web-präsenz die Medienpässe NRW im Klassenpaket für den Einsatz in den unteren Klassen sowie weitere Printmaterialien bestellt werden.