Medienkompetenz vermitteln

Materialien und Informationen für Fachkräfte

Einen verantwortungsvollen Umgang mit digitalen Medien lernen – das begleitet Kinder und Jugendliche in allen Lernphasen und fordert Pädagoginnen und Pädagogen sowie Erzieherinnen und Erzieher in allen Bildungseinrichtungen.

Auf dieser Seite finden Sie Unterrichtsmaterialen und weiterführende Informationen für die Förderung von Medienkompetenz im Unterricht. Über unser Online-Bestellsystem können Sie Fachpublikationen, Unterrichtsmaterialien oder Informationsmaterial zum Umgang mit und zu spezifischen Themen digitaler Medien herunterladen oder kostenlos bestellen.

Medienkompetenz macht Schule und mehr

Wir unterstützen Schulen und Lehrkräfte aller Schulstufen sowie Eltern bei der Medienbildung

Die Landesanstalt für Medien NRW unterstützt Schulen, präventiv Probleme wie Cybermobbing, Sexting, Datenmissbrauch und exzessive Mediennutzung aufzugreifen. Als ausgebildete Medienscouts unterstützen Schülerinnen und Schüler ihre Mitschüler, bei Problemen und Fragen zu digitalen Medien, an allen weiterführenden Schulformen in Nordrhein-Westfalen. Der Peer-to-Peer Ansatz schafft Vertrauen bei betroffenen Schülerinnen oder Schülern. Die Projektarbeit auf Augenhöhe ermöglicht innovatives Lernen an der Schule, außerhalb des Lehrplans.

Mit Elternabenden zu Medienthemen bietet das Angebot Eltern und Medien individuelle Unterstützung und schafft Raum für den Erfahrungsaustausch zwischen Erziehenden. Das Angebot Eltern und Medien unterstützt Kitas, Schulen und Familienbildungsstätten auf Anfrage kostenlos bei der Planung, Organisation und Durchführung von Elternabenden. Das Angebot reicht von Themen wie „Internet und Handy“ über „Fragen zur kindlichen Mediennutzung“ bis zu „Computer und Konsolenspiele“.

Medienbildung für alle Altersstufen

Digitale Bildung vermittelbar machen

Das Internet-ABC gibt Lehrerinnen und Lehrern an Grundschulen Unterrichtsmaterialien und Ideen an die Hand, um die Vermittlung von Medienkompetenz in den Schulunterricht einzubinden. Mit unseren Materialien, wie dem Surfschein, machen sie Kinder fit für die ersten Schritte im Internet.

Klicksafe ist eine EU-Initiative, die sich für mehr Sicherheit im Netz engagiert. Das Projekt richtet sich an Kinder, Eltern und Pädagoginnen und Pädagogen. Ziel ist es die Online-Kompetenz der Menschen zu fördern und sie mit vielfältigen Angeboten beim kompetenten und kritischen Umgang mit dem Internet zu unterstützen und zu begleiten.

 

Medienkompetenzrahmen NRW

Lehren und Lernen mit digitalen Medien

Kinder und Jugendliche kommen eher früher als später mit digitalen Medien in Kontakt. Bildung ist der Schlüssel dafür, einen fairen und selbstbestimmten Umgang mit digitalen Medien zu verinnerlichen und anzuwenden. Der Medienkompetenzrahmen ermöglicht allen Kindern das Erlernen wichtiger Schlüsselqualifikationen im Umgang mit digitalen Medien.

Tools zur direkten Anwendung

Der RESET-Selbsttest lädt zur Selbstreflexion ein und dient als Orientierung zur eigenen Mediennutzung.

Das Kartenset Häsch-Tecks schafft spielerische Anlässe, um mit Eltern über Medien im Familienleben ins Gespräch zu kommen. Es wurde speziell für den Einsatz in der Elternarbeit und für Familienbildungsstätten gestaltet. So können Eltern und Erziehende das eigene Mediennutzungsverhalten unbefangen reflektieren und erhalten Denkanstöße für die eigene Medienerziehung.