Cybergrooming

Unser Unterrichtsfilm, um sexuellen Übergriffen im Netz vorzubeugen

Cybergrooming ist eine Form des sexuellen Missbrauchs von Kindern (§ 176a und § 176b StGB). Seit Januar 2021 ist bereits der Versuch strafbar, Kinder mit sexuellen Absichten im Internet zu kontaktieren. Dieses Video soll Kindern die wichtigsten Regeln und Vorsichtsmaßnahmen vermitteln, mit denen sie sich im Internet vor pädophilen Übergriffen schützen können.
Sie möchten mehr über dieses Thema erfahren? Unter www.fragzebra.de beantworten wir Ihnen alle Fragen zu Ihrem digitalen Alltag. Stellen Sie uns Ihre persönliche Frage und unsere Medienexpertinnen und -experten antworten Ihnen zuverlässig und anonym.

Die wichtigsten Sicherheitsregeln für Kinder in Chats und sozialen Netzwerken

Sage NEIN, wenn du etwas nicht möchtest

Verschicke keine Fotos und Videos

Sei skeptisch bei fremden Kontakten

Sichere Beweise

Vertraue dich jemandem an und mache dir bewusst: Dich trifft keine Schuld!