Audiopreis 2022

Die Landesanstalt für Medien NRW hat in diesem Jahr wieder ihren Audiopreis vergeben. Mit dem Audiopreis wollen wir unsere Wertschätzung für herausragende Leistungen der Autorinnen und Autoren sowie Produzentinnen und Produzenten von Audio-Inhalten aus NRW zum Ausdruck bringen. Im Fokus steht dabei weiterhin der private Hörfunk in Nordrhein-Westfalen. Zudem steht der Audiopreis einer erweiterten Zielgruppe offen, um die Vielfalt an hochwertigen Audio-Produktionen in NRW zu würdigen. So können auch freie Produktionen, Podcasts oder Social Media-Angebote für den Preis eingereicht werden.

Der Audiopreis wurde in folgenden Kategorien verliehen:

  • Recherche (gestiftet vom DJV NRW e. V.)
  • Vor Ort (gestiftet vom Verband Lokaler Rundfunk in NRW e. V.)
  • Leben, Service, Wissen (gestiftet vom Verband der Betriebsgesellschaften in NRW e. V.)
  • Moderation (gestiftet von ANTENNE NRW GmbH & Co. KG)
  • Unterhaltung (gestiftet von der Landesanstalt für Medien NRW)
  • Respektvoller Umgang im Netz (gestiftet von der Landesanstalt für Medien NRW)

Auch die beste Werbekampagne (Einzelspot oder Serie, gestiftet von SpotCom GmbH & Co. KG) sowie Promotion (gestiftet von radio NRW) wurden jeweils geehrt.

Außerdem wurde der „Preis der evangelischen und katholischen Kirche“ sowie der „Sozialpreis“ (gestiftet von der Freien Wohlfahrtspflege NRW) vergeben.

Das Ziel des Audiopreises ist es, neue Wege und publizistische Qualität bzw. Qualität und Innovation in der Werbung zu fördern.

Die Einsendungen sowie erforderlichen Informationen (Online-Formular) waren bis zum 27. Juni 2022 um 12 Uhr hochzuladen und einzustellen.

Die Preisträgerinnen und Preisträger wurden bei der feierlichen Preisverleihung am 23. September 2022 mit einem Geldpreis in Höhe von jeweils 2.500 € ausgezeichnet.