Einladung zum Media Innovation Day am 21. Januar 2020

Impulse und neue Ideen für den Journalismus

Wie sieht Innovation in Medien 2020 aus? Das Journalismus Lab bringt am 21. Januar 2020 aktuelle Beispiele für Experimente und bereits erfolgreiche Projekte in NRW und darüber hinaus auf die Bühne. Und es schafft Raum und Gelegenheit, der Herausforderung der Innovation mit Neugier und Tatendrang zu begegnen und sich dazu mit anderen Medienschaffenden auszutauschen.

Deshalb möchten wir euch zum Media Innovation Day am 21. Januar 2020 in Düsseldorf einladen:

Media Innovation Day
Einlass ab 13.30 Uhr, die Veranstaltung geht bis ca. 18.30 Uhr
Landesanstalt für Medien NRW
Zollhof 2, 40221 Düsseldorf


Die Nachfrage zum Media Innovation Day ist erfahrungsgemäß hoch, aber die Teilnehmendenzahl beschränkt. Wir möchten euch daher bitten, euch unter nachstehendem Link zur Veranstaltung anzumelden: www.journalismuslab.de/2019/12/11/einladung-zum-media-innovation-day-2020/

Auf dem Programm des Tages stehen vielversprechende Medien-Startups und Projekte, die das Potential haben, die Medienlandschaft aufzumischen. Dazu gehören u.a. die aktuell vom Journalismus Lab geförderten Medien-Startups (MediaRecSys, hypp, Nackt und Neugierig und Robidia).

Das Thema der Monetarisierung von journalistischem Content bleibt aktuell. Philip Banse, Journalist und Podcaster der „Lage der Nation“, wird Einblicke dazu geben, welche Finanzierungmethoden sein Kollege Ulf Burmeyer und er bei der „Lage“ ausprobiert haben, was funktioniert und was nicht – und ob sich ihre Erkenntnisse vielleicht auf den gesamten deutschsprachigen Podcast-Markt anwenden lassen.

Zum anderen ist das Programm auf Interaktion und Teilhabe ausgerichtet, so dass hoffentlich alle Teilnehmenden mit neuen Impulsen für einen in die Zukunft gerichteten Journalismus und vielen neuen Kontakten nach Hause gehen werden.

Das Programm

Einlass ab 13:30 Uhr

14:00 Uhr
Begrüßung

14:15 Uhr
Wie lässt sich mit journalistischen Podcasts Geld verdienen?
Impulsvortrag von Philip Banse, Lage der Nation & Kuechenstud.io

15:00 Uhr
Pitches unserer Startups
Robidia, Nackt und Neugierig, hypp und MediaRecSys

16:00 Uhr
Speed Dating und anschließende Pause

16:30 Uhr
Wie lässt sich Paid Content im Lokalen umsetzen?
Interview mit Christian Wehrtschulte (Stadtrevue) zum neuen Online-Mitgliedschaftsmodell StadtrevuePlus, dessen Konzeptionierung und Zielsetzung.
Das Projekt wurde vom Journalismus Lab im Rahmen der Produktförderung unterstützt.

16:50 Uhr
Was brauchen regionale Medienhäuser, um einen eigenen Podcast starten zu können?
Interview mit Wolfgang Schmitz-Vianden (oms) + Anna Katharina Küsters (Aachener Zeitung). Das Projekt „Whitepaper zur Konzeptionierung und Realisierung von Info-Podcasts für regionale Zeitungsverlage in NRW“ wurde vom Journalismus Lab im Rahmen der Produktförderung unterstützt.

17:10 Uhr
Work in Progress – Wir entwickeln Medien-Startups in 15 Minuten und pitchen anschließend im Plenum

17:45 Uhr
Abschluss und Ausblick auf das Journalismus Lab-Jahr 2020

Ab 18:00 Uhr
Get-together mit Getränken

Das Journalismus Lab der Landesanstalt für Medien NRW in Düsseldorf ist ein Experimentierraum für digitalen Journalismus und setzt sich für Vielfalt und Innovation in Medien in NRW ein. Es unterstützt Medienschaffende dabei, professionellen Journalismus innovativer, nutzerzentriert und konkurrenzfähig zu machen.

Wenn Du auch in Zukunft über die Angebote des Journalismus Lab informiert werden möchtest, kannst Du Dich hier für den Newsletter anmelden oder die Social Media-Kanäle des Lab abonnieren.

www.journalismuslab.de/newsletter
twitter.com/journalismuslab
facebook.com/JournalismusLab